Vorstellung / Bärenstark

 

Creathivtreff ist eine Selbsthilfe Gruppe, nach dem Motto:
„ob positiv oder ---------, wir treffen uns kreativ“,  
 
in den Räumen von A&K in Wieblingen.
Ein Angebot für Kinder, Frauen und Männer mit HIV / Aids und deren (HIV - negativen) Zugehörigen.
 
Creathivtreff gründeten Dieter und Lalo im Laufe des Jahres 2004 und wird von der Aidshilfe in Kooperation mit dem Verein Aids & Kinder Baden-Württemberg eV. angeboten.
 
Bei uns steht vor allem kreative Freizeitgestaltung im Vordergrund.
 
Kontakte knüpfen und dabei schöne Dinge herstellen, zum Teil für sich selbst,
und Vieles das auch auf Flohmärkten / Weihnachtsmärkten und Infoständen verkauft wird,
(wie Lederarbeiten, Tischlampen, oder  Postkarten und Seidenmalerei…..)
Die reißenden Absatz finden...
 
Beispiele findet ihr auf den Seiten:
 
-Weihnachtsbastelei und Heidelberger Herbst
-Lederarbeiten. 
 
 
 
Zur Geschichte der AIDS-Teddys

Der Teddy als Symbol der Menschlichkeit geht zurück auf die Anfangsjahre von AIDS, als der Bürgermeister von San Francisco als plakatives Zeichen gegen die damals vorherrschende Diskriminierung und Ausgrenzung den AIDS-Patienten der Stadt
(in Anlehnung an das Stadtwappen) persönlich einen kleinen Teddybären in Krankenhäusern den Patienten überreichte.
Der Züricher "AIDS-Pfarrer" Heiko Sobel, brachte die Idee mit nach Europa und etablierte den Bären als Symbol der Solidarität mit Menschen mit HIV und AIDS.
Jährlich entwirft er einen neuen kleinen Bären, mittlerweile gibt es 11 Stück davon.
Die AIDS-Hilfe informiert, berät und unterstützt Menschen mit HIV und AIDS. Dabei ist die AIDS-Hilfe auf Spenden angewiesen, um das breite Angebot aufrechterhalten zu können.
Mit den kauf eines Teddys unterstützen Sie Aids Hilfen, die wiederum dadurch Hiv und Aids kranken Menschen helfen.
Die Bärchen sind in Limitierter Auflage hergestellt, CE geprüft, waschbar und selbstverständlich ohne Kinderarbeit hergestellt.

 

Nach oben